Die ersten Printmedien

Hier nun die ersten Printmedien für das „Favela Café“ von Thadashi Kawamata. Alle Medien wurden mit einem Schablonendruckverfahren auf recyceltes Material gedruckt, ausser die Getränkekarte, das ist ein Siebdruck. Die benutzte Schrift ist die Neuzeit Grotesk.    

/ No comments

Die ersten Printmedien

Hier nun die ersten Printmedien für das „Favela Café“ von Thadashi Kawamata. Alle Medien wurden mit einem Schablonendruckverfahren auf recyceltes Material gedruckt, ausser die Getränkekarte, das ist ein Siebdruck. Die benutzte Schrift ist die Neuzeit Grotesk.    

/ No comments

B vs B

Eine Wort mit Kreide angebracht bietet eingentlich die grösstmögliche Flexibilität, der Inhalt ändert sich – schnell weggewischt und neu geschriben, Problem gelöst. Anders wenn man den Text mit einer vorhandenen Schrift umsetzen will, es sind viel mehr Arbeitsschritte nötig damit

/ No comments

B vs B

Eine Wort mit Kreide angebracht bietet eingentlich die grösstmögliche Flexibilität, der Inhalt ändert sich – schnell weggewischt und neu geschriben, Problem gelöst. Anders wenn man den Text mit einer vorhandenen Schrift umsetzen will, es sind viel mehr Arbeitsschritte nötig damit

/ No comments

The L World

Das sind die ersten Entwürfe für das flexiblen Erscheinungsbilds für das Zwischennutzungsprojekt Landestelle. Es sind Ansätze für folgende Medien und Objekte: Briefschaft Getränkekarten Bierdeckel Zündhölzer Beschriftungskonzept Geschirr Produkteverpackung T-Shirts Die Getaltung wird jeweils auf gefundene und zum Zusammenhang passende Objekte

/ No comments

The L World

Das sind die ersten Entwürfe für das flexiblen Erscheinungsbilds für das Zwischennutzungsprojekt Landestelle. Es sind Ansätze für folgende Medien und Objekte: Briefschaft Getränkekarten Bierdeckel Zündhölzer Beschriftungskonzept Geschirr Produkteverpackung T-Shirts Die Getaltung wird jeweils auf gefundene und zum Zusammenhang passende Objekte

/ No comments

Programm Test

Hier einige Versuche zu der unter Programm beschriebenen Idee. Ich wollte wissen, ob sich das Konzept auf die Unterschiedlichsten Medien anwenden lässt und wie viel Freiheit es zulässt.

/ No comments

Programm Test

Hier einige Versuche zu der unter Programm beschriebenen Idee. Ich wollte wissen, ob sich das Konzept auf die Unterschiedlichsten Medien anwenden lässt und wie viel Freiheit es zulässt.

/ No comments

Programm

Manchmal falle die Entscheidungen wie von selber, aus einer zufälligen Beobachtung wird ein Konzept oder eben ein Programm. Die Entscheidung für das Erscheinungsbild von Landestelle die Form des L’s zu nutzen, weil es mich an die Form einer Landestelle für

/ No comments

Programm

Manchmal falle die Entscheidungen wie von selber, aus einer zufälligen Beobachtung wird ein Konzept oder eben ein Programm. Die Entscheidung für das Erscheinungsbild von Landestelle die Form des L’s zu nutzen, weil es mich an die Form einer Landestelle für

/ No comments

MFWF Greenhouse by Joost

MFWF Greenhouse ist eine Restaurantkette mit Nutzgarten entworfen vom Designer Joost, der ürsprünglich aus Holland kommt und aus einer Tulpenzüchterfamilie stammt. Joost ist für seine groß angelegte öffentliche Bauten und vertikale Gärten bekannt ist, er arbeitet vorzugsweise mit Material welches

/ No comments

MFWF Greenhouse by Joost

MFWF Greenhouse ist eine Restaurantkette mit Nutzgarten entworfen vom Designer Joost, der ürsprünglich aus Holland kommt und aus einer Tulpenzüchterfamilie stammt. Joost ist für seine groß angelegte öffentliche Bauten und vertikale Gärten bekannt ist, er arbeitet vorzugsweise mit Material welches

/ No comments

How to Print?

In Kleinauflagen manuell erstelle Drucksachen lassen einen grössere Freiheit der Variation zu als Drucksachen welche im Offsetdruck hergestellt werden. Jedoch ist ersteres sehr Zeitintensiv und nicht alles lässt sich gleich gut bedrucken. Hier eine Auflistung mit möglichen Drucktechniken für variable

/ No comments

How to Print?

In Kleinauflagen manuell erstelle Drucksachen lassen einen grössere Freiheit der Variation zu als Drucksachen welche im Offsetdruck hergestellt werden. Jedoch ist ersteres sehr Zeitintensiv und nicht alles lässt sich gleich gut bedrucken. Hier eine Auflistung mit möglichen Drucktechniken für variable

/ No comments

Restaurant Volkshaus

Eine kleine Beobachtung über die mehr oder weniger konsequente Anwendung eines CI’s, auch wenn das Logo immer fast gleich bleibt, wirken die einzelnen Drucksachen in ihrer Gesamterscheinung doch ganz anders.

/ No comments

Restaurant Volkshaus

Eine kleine Beobachtung über die mehr oder weniger konsequente Anwendung eines CI’s, auch wenn das Logo immer fast gleich bleibt, wirken die einzelnen Drucksachen in ihrer Gesamterscheinung doch ganz anders.

/ No comments

Recycled Type

Hastig im Studio zusammengesuchte Materialien ergaben diese Fotoserie, dabei versuchte ich die Arbeitsweise von Tadashi Kawamata nachzuempfinden, welcher oft mit gefundenen Materialien arbeitet und diese zu etwas neuem zusammenfügt, wie bei der unten abgebildeten Arbeit für ‚Track‘.

/ No comments

Recycled Type

Hastig im Studio zusammengesuchte Materialien ergaben diese Fotoserie, dabei versuchte ich die Arbeitsweise von Tadashi Kawamata nachzuempfinden, welcher oft mit gefundenen Materialien arbeitet und diese zu etwas neuem zusammenfügt, wie bei der unten abgebildeten Arbeit für ‚Track‘.

/ No comments

Wortmarke

I_LAND ist in dem Sinne kein klassisches Logo, denn das Wort kann mit jeder Schrift geschrieben werden, zwingend ist jedoch die Schreibweise mit den Grossbuchstaben und der Unterlinie zwischen I und L.Idealerweise ist die Unterlinie dünner als die restliche Schrift,

/ No comments

Wortmarke

I_LAND ist in dem Sinne kein klassisches Logo, denn das Wort kann mit jeder Schrift geschrieben werden, zwingend ist jedoch die Schreibweise mit den Grossbuchstaben und der Unterlinie zwischen I und L.Idealerweise ist die Unterlinie dünner als die restliche Schrift,

/ No comments